Sonntag, 17.11.2019 23:03 Uhr

IAA 2019 schließt die Pforten am Sonntag

Verantwortlicher Autor: Ekkehard Boldt Frankfurt Main, 21.09.2019, 22:59 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5653x gelesen
Messestände IAA 2019
Messestände IAA 2019  Bild: Ekkehard Boldt

Frankfurt Main [ENA] Unter dem Motto „Driving tomorrow“ präsentierte sich die IAA 2019 in Frankfurt am Main als internationale Plattform für die Zukunft der Mobilität. Neben dem breiten Angebot an Symposien für Fachbesucher ergänzt eine Fülle an Aktionen und Events das Rahmenprogramm der IAA in Frankfurt, ...

......insbesondere die New Mobility World, die mit fünf Themenblöcken und drei Eventformaten die weltweit umfassendste Plattform für die Mobilität der Zukunft ist. Fast eine Million Besucher und über 10.000 Journalisten erleben auf der IAA in der Messe Frankfurt die Zukunft der Mobilität in all ihren Facetten. Die IAA Pkw in Frankfurt am Main ist die bedeutendste Mobilitäts-Messe weltweit. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 230.000 m² präsentieren mehr als 1.000 Aussteller ihre Produktpremieren. Neben Pkw, Tuning und Sonderfahrzeugen sowie Anhängern gehören Teile, Zubehör und Telematik zu den traditionellen Schwerpunkten.

Trotz Demonstrationen und Behinderungen an den Messeeingängen ist die Automobilbranche zufrieden, obwohl bereits zu Messebeginn ca. 22 Automarken nicht vertreten waren. Wie sieht die Zukunft aus? Dem veranstaltenden Verband der Automobilindustrie (VDA) bleibt die Entwicklung nicht verborgen, weshalb das Konzept der IAA geändert werden soll. In einer von Auto-Motor-Sport durchgeführten Online Umfrage sprechen sich 46% für einen fortgeführten Messebesuch aus, 29% werden nicht mehr die Messe besuchen, mit der Begründung: “ Es sind ja eh kaum relevante Marken vertreten.“ Rest ist unentschlossen.

z.B. Mobilitätskonzepte bei ZF Quelle: Ekkehard Boldt
z.B. Mobilitätskonzepte bei ZF Quelle: Ekkehard Boldt
z.B. Mobilitätskonzepte bei Bosch Quelle: Ekkehard Boldt

VDA-Präsident Bernhard Mattes reagiert und kündigt an, dass künftig nicht mehr nur etablierte Hersteller und Zulieferer, sondern auch namhafte IT- und Technologieunternehmen teilnehmen werden. „Wir gehen weg von der klassischen Ausstellung und hin zu einem dynamischen Event“, sagt Mattes. Für noch kurzentschlossene Messebesucher-Dies können Sie erwarten: Personenkraftwagen und vollständige Aufbauten für Personenkraftwagen, SUVs, Kleinbusse, Sonderkraftwagen, Motorcaravans, Kraftwagen zum Bergen und Abschleppen, Kraftwagen zur Güterbeförderung, Kraftfahrzeuge mit zwei oder drei Rädern, Anhänger, Wohnanhänger, Modellautos, Teile und Zubehör, Pflege, Instandsetzung, Fachbücher, Mobilitätsanbieter, Elektromobilität, alternative Antriebsarten.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.